Herzlich willkommen beim TrustWizz-Support

 

Lieber TrustWizz-Kunde und Interessent,

wir sind für Sie da, um Ihnen das optimale Ergebnis mit TrustWizz zu ermöglichen.

Damit wir Ihre Frage schnell und kompetent beantworten können bitten wir Sie uns dabei durch folgende zwei Schritte zu unterstützen:

  1. Lesen Sie die folgenden häufigen Fragen in Ruhe durch. Wenn Ihre Antwort darunter ist können Sie sich und uns viel Zeit sparen und direkt weiter arbeiten.
     
  2. Beschreiben Sie Ihr Problem oder Ihre Frage so genau wie möglich. Unterstützen Sie uns dabei mit allen Informationen die wir brauchen, um Sie kompetent zu betreuen.
    Wie z.B.:

    1. Genaue Beschreibung des Problems
    2. Ihre Kontaktdaten, wie Name
    3. Ihre Kaufdaten, wenn Sie z.B. unter einem anderen Namen gekauft haben als Sie die Anfrage stellen geben Sie bitte immer Ihre Kunden-E-Mail und den Kundennamen an. Nur so können wir Ihnen direkt helfen.

 

Schauen Sie jetzt in den folgenden häufigen Fragen nach, ob Sie eine Antwort finden, sollte dies nicht der Fall sein können Sie über diesen Link (hier klicken) ein Support-Ticket bei meinem freundlichen Supportteam eröffnen.

 

Ihre häufigen Fragen und unsere Antworten

 

Ihre Frage: Kann ich auch mit Paypal zahlen?

TrustWizz-Antwort:

Ja. Sie bei unseren Zahlungsanbieter mit Kreditkarte und Paypal oder als deutscher Kunde mit Lastschrift bezahlen.

 

Ihre Frage: Ich habe TrustWizz gerade gekauft und finde den Link zum Tool nicht. Was kann ich tun?

TrustWizz-Antwort:

Nach der Bezahlung von TrustWizz werden Sie zu einer Seite weiter geleitet auf der Sie Ihr TrustWizz-Tool lizenzieren und Ihre Zugangsdaten selber erstellen können. (siehe folgendes Bild)

Anmeldefenster TrustWizz Tool

Nach dem Sie diese dort eingegeben haben leiten wir Sie direkt in den Kundenbereich des TrustWizz-Tools weiter.

In Zukunft können Sie Ihr Tool über diesen Link erreichen: http://trustwizz.com/member/

Anmeldefenstr für das TrustWizz-Tool

Sollte die Weiterleitung auf die Registrierungsseite nicht geklappt haben, nehmen Sie bitte mit unserem Kundensupport (hier klicken) Kontakt auf, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Bitte nennen Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und wenn vorhanden die Bestell-ID damit wir Ihnen ohne Nachfrage helfen können.

 

Noch ein Tipp: Für den Mitgliederbereich in dem Sie die Anleitungen zur Nutzung von TrustWizz und weiter führende Informationen finden haben Sie parallel zur Anmeldung im TrustWizz-Tool-Bereich die Zugangsdaten per E-Mail erhalten.

In einigen Fällen kann die Zustellung der Zugangsdaten zum Mitgliederbereich per E-Mail bis zu 30 Minuten dauern.

Sollten Sie auch dann noch keine Zugangsdaten erhalten haben schauen Sie bitte im Spamordner nach.

Alternativ können Sie auch über die Kennwort-vergessen-Funktion im Mitgliederbereich ein neues Kennwort eingeben.

Klicken Sie hierfür auf den Link zum Mitgliederbereich (hier klicken) und wählen Sie dann "Kennwort vergessen?"

Geben Sie dann im neuen Fenster die E-Mail-Adresse ein, die Sie auch bei der Bezahlung verwendet haben. Wählen Sie ein neues Passwort und klicken Sie dann auf "ok".

Jetzt haben Sie Zugang zum Mitgliederbereich mit Ihren neuen Zugangsdaten.

 

Ihre Frage: Ich habe mein Kennwort für das TrustWizz-Tool vergessen. Was kann ich tun?

TrustWizz-Antwort:

Über die Kennwort-vergessen-Funktion können Sie bei der Anmeldung bequem ein neues Kennwort zusenden lassen.

Klicken Sie auf den Link zum TrustWizz-Tool (hier klicken) und dann auf "Kennwort vergessen?".


 

Ihre Frage: Ich habe meine Zugangsdaten für den TrustWizz-Mitgliederbereich nicht erhalten. Was kann ich tun?

TrustWizz-Antwort:

Für den Mitgliederbereich in dem Sie die Anleitungen zur Nutzung von TrustWizz und weiter führende Informationen finden haben Sie parallel zur Anmeldung im TrustWizz-Tool-Bereich die Zugangsdaten per E-Mail erhalten.

In einigen Fällen kann die Zustellung der Zugangsdaten zum Mitgliederbereich per E-Mail bis zu 30 Minuten dauern.

Sollten Sie auch dann noch keine Zugangsdaten erhalten haben schauen Sie bitte im Spamordner nach.

Alternativ können Sie auch über die Kennwort-vergessen-Funktion im Mitgliederbereich ein neues Kennwort eingeben.

Klicken Sie hierfür auf den Link zum Mitgliederbereich (hier klicken) und wählen Sie dann "Kennwort vergessen?"

TrustWizz-Mitgliederbereich Zugangsdaten vergessen

Geben Sie dann im neuen Fenster die E-Mail-Adresse ein, die Sie auch bei der Bezahlung verwendet haben. Wählen Sie ein neues Passwort und klicken Sie dann auf "ok".

TrustWizz-Mitgliederbereich Zugangsdaten vergessen

Jetzt haben Sie Zugang zum Mitgliederbereich mit Ihren neuen Zugangsdaten.

 

Ihre Frage: Ich bekomme nicht wie angekündigt E-Mails von Ihnen. Müsste ich nicht als TrustWizz-Nutzer einen E-Mail-Kurs erhalten?

TrustWizz-Antwort:

Ja, das ist richtig. Sie erhalten von uns weiter führende Informationen zur Nutzung von TrustWizz per Mail.

Normalerweise werden Sie im Rahmen des Kaufs in den entsprechenden E-Mail-Verteiler eingetragen.

Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundensupport (hier klicken) damit wir Sie erneut in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen können.

 

Ihre Frage: Ich habe gehört, dass es eine TrustWizz-Gruppe auf Facebook geben soll. Wo finde ich die?

TrustWizz-Antwort:

Ja, TrustWizz hat zwei Facebook-Gruppen. Ein geschlossene für die TrustWizz-Insider, die TrustWizz-Profis und eine für alle, die sich für das Thema Marketing mit TrustWizz interessieren.

Die für alle TrustWizz-Marketer offene Gruppe finden Sie hier: Zur TrustWizz-Marketer-Facebook-Gruppe

Dort tauschen wir uns zum Thema Marketing mit TrustWizz aus und freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Den Link zur geschlossenen Gruppe haben wir Ihnen per E-Mail zugesendet, wenn Sie TrustWizz-Insider geworden sind. Zusätzlich finden Sie im Fußbereich jeder TrustWizz-Insider-Mail einen Link zur Gruppe.

Da die Gruppe exklusiv und geschlossen ist erfolgt die Freigabe nach einer kurzen Überprüfung.

 

Ihre Frage: Ich bin nicht bei Facebook, möchte aber in die TrustWizz-Gruppe auf Facebook. Was kann ich machen?

TrustWizz-Antwort:

Für die Teilnahme an der TrustWizz-Gruppe ist die kostenlose Registrierung bei Facebook erforderlich.

Wenn Sie dies z.B. aus Datenschutzgründen bisher noch nicht gemacht haben, können Sie sich auch unter einem Psydonym wie z.B. Thomas Müller usw anmelden.

Die für alle TrustWizz-Marketer offene Gruppe finden Sie hier: Zur TrustWizz-Marketer-Facebook-Gruppe

Facebook-Gruppe TrustWizz-Marketer

Dort tauschen wir uns zum Thema Marketing mit TrustWizz aus und freuen uns auf eine rege Teilnahme.

 

Ihre Frage: Ist das System von TrustWizz legal?

Ja.

Die TrustWizz zugrunde liegende Technik des Iframes (Framings oder Embedding) wird von vielen renommierten Internetunternehmen und Suchmaschinen genutzt.

Im Laufe der letzten Jahren sind verschiedene höchstrichterliche Urteile zum Thema Urheberrecht und Leistungsschutzrecht gefällt worden.

BGH bestätigt am 09.07.2015 die Zulässigkeit des „Framing“.

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am 09.07.2015 entschieden, dass der Betreiber einer Internetseite keine Urheberrechtsverletzung begeht, wenn er urheberrechtlich geschützte Inhalte, die auf einer anderen Internetseite mit Zustimmung des Rechtsinhabers für alle Internetnutzer zugänglich sind, im Wege des „Framing“ in seine eigene Internetseite einbindet.

Zum Urteil

EuGH-Entscheidung-Framing-RechtsanwaltEbenfalls hat der europäische Gerichtshof in einem Grundsatzurteil am 21. Oktober 2014 geurteilt, das Framing keinen Urheberrechtsverstoß darstellt.

Rechtsanwalt Christian Solmecke stellt in seiner Presseerklärung zum Urteil klar, das die EuGH-Entscheidung für alle mittels Framing eingebundene urheberrechtlich geschützte Inhalte gilt, die einmal im Netz öffentlicht zugänglich gemacht worden sind. Egal ob diese mit oder ohne Zustimmung des Urhebers im Netz veröffentlicht wurden.

Ein höchstrichterliches Urteil des OLG Köln vom 16.03.2012 stellt klar, dass die Frame-Einbindung von fremden Seiteninhalten keine Urheberrechtsverletzung darstellt, wenn deutlich darauf hingewiesen wird, dass Inhalte von Dritten eingebunden worden sind. Da TrustWizz den kompletten Inhalt der fremden Seite einbindet ist in jedem Fall eindeutig erkennbar, dass die Inhalte nicht von TrustWizz selbst sondern von einem Dritten stammen.

Darüber hinaus können Sie als Verteiler des TrustWizz-Links – wie das OLG Köln in einem Urteil vom 14.09.2012 deutlich gemacht hat – nicht für eventuelle Urheberrechtsverstöße haftbar gemacht werden, da Sie sich den Content (Inhalt) der im Iframe angezeigten Seite nicht zu eigen machen.

Das TrustWizz-Team hat mit seinem internationalen Berater- und Anwaltsteam eine Lösung für die TrustWizz-Nutzer geschaffen, die sie zusätzlich zur rechtlichen Lage vor ungerechtfertigten Angriffen bestmöglich schützt.

Uns ist es wichtig, dass Sie darauf konzentrieren können, mit TrustWizz neue Besucher und Kunden zu gewinnen.

 

Ihre Frage: Ich habe ethische Bedenken, auf einer fremden Seite mit Hilfe von TrustWizz Werbung zu schalten. Was können Sie mir dazu sagen?

TrustWizz-Antwort:

Hinsichtlich Ihrer ethischen Bedenken können wir Ihnen versichern, dass der Seitenbetreiber keinen Nachteil hat, da die in TrustWizz angezeigte Seite vollständig nutzbar bleibt.

D.h. der Seitenbetreiber erhält z.B. die Klickprovision für eine Werbung die auf seiner Seite geklickt wird oder kann dem Besucher weitere Seiten z.B: mit seinen eigenen Angeboten anzeigen.

Seine Seite ist somit ganz normal nutzbar, so als ob sie ohne TrustWizz aufgerufen worden ist.

TrustWizz, bzw. die Werbemittel wie z.B. die Lightbox kommt erst zum Einsatz wenn der Besucher die Seite so wie so wieder verlassen hätte, also sozusagen nach dem der Seitenbetreiber "seine Chance" gehabt hat.

Somit nehmen Sie ihm keine Besucher oder Einnahmen weg sondern bringen ihm sogar Besucher über den TrustWizz-Link.

Als Gegenleistung bekommen Sie dann durch die Schaltung Ihrer Werbung neue Interessenten, Kunden oder Affiliateprovisionen weil Sie ein raffiniertes System nutzen und zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle sind.

Die Entscheidung können wir Ihnen natürlich nicht abnehmen aber wir sind bei der Entwicklung von TrustWizz darauf bedacht gewesen, dass alle von diesem Tool profitieren.

So liegen uns bereits Angebote von Seitenbetreibern vor, die gerne Ihre Seite über TrustWizz anzeigen lassen wollen, weil Sie die Vorteile für sich erkannt haben.

 

Ihre Frage: Was ist wenn sich ein Seiteninhaber darüber beschwert, dass ich auf seiner Seite werbe?

TrustWizz-Antwort:

TrustWizz ist so konzipiert, dass keiner der Beteiligten einen Nachteil durch dessen Einsatz hat.

Sollte sich trotzdem jemand beschweren, dass seine Seite mit Hilfe von TrustWizz angezeigt wird und Sie "auf dieser" Werbung schalten, wendet sich dieser direkt an die geschulten Mitarbeiter von TrustWizz, da die Anzeige der Seite über TrustWizz erfolgt.

Damit durch die Technologie von TrustWizz kein Schaden verursacht oder Missbrauch betrieben wird verpflichten sich unsere Kunden im Rahmen der AGB's zu einem respektvollen Einsatz von TrustWizz.

 

Ihre Frage: Hafte ich für die Inhalte der Artikelseite wenn ich diese mit TrustWizz anzeigen lasse?

TrustWizz-Antwort:

Nach einem aktuellen Urteil des OLG Köln haften Sie nicht für die Inhalte der mit TrustWizz angezeigten Seiten.

Den aktuellen Wortlaut des Urteils vom 14.09.2012 können Sie hier nachlesen.

 

Frage: Kann ich TrustWizz wirklich für jede Internetseite nutzen, um auf ihr meine Werbung zu schalten?

TrustWizz-Antwort:

TrustWizz funktioniert auf 99,99% aller Internetseiten. Sogar die wenigen Seiten, wie z.B. YouTube, die mit Hilfe spezieller Tools den Aufruf Ihrer Inhalte per Iframe abblocken können ab sofort angezeigt werden.

 

Ihre Frage: Werden die Werbemittel von TrustWizz auch angezeigt wenn der Popup-Blocker eingeschaltet ist?

TrustWizz-Antwort:

Ja, denn bei den Werbemittel, wie z.B. die Lightbox, handelt es sich nicht um Popups, sondern um eine andere nutzerfreundlichere Technologie.

Selbstverständlich können die Werbemittel vom Nutzer problemlos weg geklickt werden, so dass er ein angenehmes Surferlebnis hat.

 

Frage: Ich möchte TrustWizz unbedingt buchen. Wie sieht es denn mit den Kündigungsfristen aus?

TrustWizz-Antwort:

Wir haben die Nutzung für Sie so flexibel wie möglich gestaltet. Deswegen gibt es keine Kündigungsfristen.

Sie können jederzeit kündigen und bis zum Ende des bezahlten Zeitraumes, z.B. 14 Tage oder einen Monat TrustWizz weiter verwenden.

Wenn Sie TrustWizz eingesetzt haben und nach einigen Monaten kündigen wollen können Sie dies ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist immer zum Ende des Abrechnungszeitraumes tun. Der Abrechnungszeitraum ist immer der Zeitraum für den Sie die Beiträge für TrustWizz gezahlt haben. Also z.B. zum Ende des Monats, der 6 Monate oder 12 Monate. Eröffnen Sie über den Supportlink auf dieser Seite ein Ticket und unsere freundlichen Supportmitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

 

TW-Tool-Jahrespreis-199-99-button_571679

 

Der Preis versteht sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer

 

Frage: Ich finde TrustWizz genial und würde es gerne weiter empfehlen. Gibt es ein Partnerprogramm für TrustWizz?

TrustWizz-Antwort:

Ja, selbstverständlich.

Alle Informationen zu unserem Partnerprogramm finden Sie hier.

 

Frage: Können Sie mir noch weitere Beispiele für TrustWizz-Kampagnen geben? Wie kann ich Trustwizz z.B. für mein Yogazentrum einsetzen?

TrustWizz-Antwort:

Ja, gerne geben wir Ihnen ein Beispiel für Ihr Yogazentrum.

Im ersten Schritt empfehlen wir Ihnen nach interessanten Artikel auf bekannten Seiten, wie z.B. zum Thema Fitness, Gesundheit oder Sport zu suchen, die das Thema Yoga behandeln. Nennen wir die Seite im Beispiel http://beispielgesundheitsseite.de/rueckenschmerzen

Besonders gut geeignet sind Seiten die z.B. Probleme, wie vielleicht Rückenschmerzen, behandeln, die durch Yoga behoben werden können.

Liest der von Ihnen gewonnene zukünftige Yoga-Kunde diesen Artikel und erhält dann im Anschluss z.B. über die Lightbox die Werbung für Ihr Yoga-Zentrum angezeigt, dann ist er Ihrem Angebot offener gegenüber eingestellt als wenn die Werbung auf einer Wirtschaftsseite zum Thema Bankenkrise angezeigt wird.

Zusätzlich färbt die Reputation, der Ruf oder Promistatus dieser Seite auf Ihr Angebot ab und hilft Ihnen beim Verkaufen.

Als zweiten Schritt können Sie jetzt die TrustWizz-Kampagne erstellen.
Sie geben einen Namen für die Kampagne an, z.B. Die fünf Gründe für Rückenschmerzen und wie man sie bekämpfen kann, tragen die URL der Reputationsseite http://beispielgesundheitsseite.de/rueckenschmerzen ein und entscheiden sich für ein Werbemittel, z.B. die Exitlightbox.

In dieser bauen Sie dann einen Banner, einen Text mit einem Foto und Link zu Ihrem Yoga-Zentrum oder ein Anmeldeformular für Ihren Newsletter mit Geschenk ein.

Nach dem Speichern erhalten Sie vom TrustWizz-Tool den TrustWizz-Link http://weiter-lesen.net/../die-fuenf-gruende-fuer-rueckenschmerzen-und-wie-man-sie-bekaempfen-kann .

Im dritten Schritt gilt es dann eine Besucherquelle zu finden, also den Ort im Internet auf dem sich potentielle Yoga-Interessenten aufhalten.

Diese Internetseite kann ein Blog zum Thema Gesundheit sein auf dem Sie einen Bericht über Rückenschmerzen finden. Diesen können Sie mit einem Kommentar und einem Hinweis zu obigen Rückenschmerzartikel ergänzen. Im Beispiel nennen wir die Seite vom Blog http://beispielblog.de/rueckenproblem

Der Kommentar könnte wie folgt lauten: Vielen Dank für die wertvollen Informationen zum Thema Rückenschmerzen, jetzt weiß ich endlich wo ich ansetzen kann. Einen interessanten Artikel zu den Ursachen und zur Bekämpfung von Rückenschmerzen habe ich hier gefunden, vielleicht ist er ja interessant für euch? http://weiter-lesen.net/../die-fuenf-gruende-fuer-rueckenschmerzen-und-wie-man-sie-bekaempfen-kann

Der in diesem Kommentar eingefügte TrustWizz-Link verweist dann auf die Beispielseite: http://beispielgesundheitsseite.de/rueckenschmerzen

List der Besucher des Blogs Ihren empfohlenen Artikel auf der http://beispielgesundheitsseite.de/rueckenschmerzen und verlässt diese Seite wieder wird Ihre Lightbox mit der Werbung für Ihr Yogazentrum angezeigt.

Klickt der Besucher auf diese Anzeige landet er auf Ihrer Seite und kann von Ihnen als Kunde geworben werden.

 

Frage: Ich verkaufe Energiespeicher für Photovaltaik. Kann ich jede Seite eines Mitbewerbers anzeigen lassen und sieht dann jeder Besucher dieser Seite meine Werbung?

TrustWizz-Antwort:

Sie können über TrustWizz nahezu jede beliebige Seite anzeigen lassen und auf dieser Werbung schalten, uns sind nur eine Hand voll unter den Milliarden Internetseiten bekannt auf denen dies nicht geht.

Da Sie jedoch über den TrustWizz-Link die Besucher selber auf die mit TrustWizz angezeigte Seite leiten, macht es keinen Sinn dafür die eines Mitbewerbers zu nutzen.

Diese sollte eine bekannte Wirtschaftsseite oder eine gut besuchte Seite für Hausbesitzer sein, die die Vorteile von Photovaltaik behandelt oder sich mit Problemen beschäftigt, die mit Photovaltaik-Anlagen behoben werden können. Das könnten z.B. hohe Strompreise sein.

Auf dieser bekannten Seite, wir nennen Sie Reputationsseite, landet dann der von Ihnen z.B. über Blogs, soziale Netzwerke oder Foren gewonnene Interessent, liest den Artikel und sieht dann z.B. beim Verlassen der Seite Ihre Werbung.

Der Promistatus bzw. der gute Ruf der Reputationsseite färbt dann auf Ihre Anzeige ab und Sie können so leichter die Anmeldung in einen Newsletter verkaufen oder eine kostenlose Beratung zum Thema Photovoltaik anbieten.

Dadurch das Sie die Besucher selber auswählen und über den TrustWizz-Link (weiter-lesen.net/…) die Reputationsseite anzeigen lassen können Sie Ihre Werbung viel zielgerichteter einsetzen und verkaufen so besser als bei der Nutzung eines klassischen Banners auf einer Seite mit einem annähern relevanten Thema.

Besucher der Seite Ihres Mitbewerbers die diese direkt über den normalen Link (seite-des-mitbewerbers.de/…) erreichen, sehen dann Ihre Werbung nicht.

 

 

 

 

 

Ist Ihre Frage noch offen?

 

 

 

Eine Antwort auf meine Frage war leider nicht dabei, deswegen stelle ich über diesen Link (hier klicken) ein Support-Ticket beim freundlichen Supportteam.